Hyejin Kim, Violoncello

Hyejin Kim

Hyejin Kim, geboren in Seoul, begann im Alter von 10 Jahren Cello zu spielen. Von 2011 bis 2013 besuchte Hyejin die Yewon School und anschließend die Seoul Arts High School, wo sie im Jahr 2016 ihren Abschluss erhielt. Seit Oktober 2017 studiert Hyejin bei Prof. Wen-Sinn Yang an der Hochschule für Musik und Theater München.

In den Jahren 2013 und 2014 gewann sie den Grand Prix beim J&R Musikwettbewerb und den Music Education News Competition, den 2. Preis beim TBC Musikwettbewerb. Des Weiteren ist sie 1.Preisträgerin beim Barock-Musikwettbewerb in Seoul. 2015 erhielt sie den 2.Preis beim Busan MBC (Munhwa Broadcasting Corporation) Musikwettbewerb und den 3.Preis beim Internationalen Osaka Musikwettbewerb.

2016 trat Hyejin als Solistin mit dem Seoul Arts High School Symphony Orchestra im Seoul Arts Center sowie mit dem Seungnam Philharmonic Orchestra auf. Sie besuchte Meisterkurse bei namhaften Cellisten wie Gustav Rivinius, Peter Bruns, Wen-Sinn Yang, Philip Muller, Kirill Rodin und Marcel Bardon.