Francesca Temporin, Violine

Francesca Temporin

Francesca Temporin wurde in Italien geboren. Seit 2015 studiert sie Violine bei Prof. Rudens Turku am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch/Österreich. Sie konzertierte beriets bei vielen Konzerten in Europa. Sie war zu Gast beim staatlichen Sender Italia-Rai 3 sowie Radio Vaticana. Francesca Temporin hat den Preis “Totem per la musica classica” von der Kulturzeitschrift Totemblueart für junge talentierte Musiker erhalten. Sie spielt die Geige “Severino Riva 1914” von der Stiftung “Antonio Carlo Monzino” aus Mailand.